Schnell wieder gesund

Ich kenne fast niemanden der im Winter (besonders in diesem Winter) nicht verschnupft, erkältet oder sogar „vergrippt“ war. Hier sind meine Lieblingshelferlis um schnell wieder gesund zu werden.

Das ich Naturprodukte mag ist kein Zufall. Nachdem ich mit meiner ersten Schwangerschaft 9 Monate lang keine Tabletten (Kopfweh), kein Neo-Citran (bei Erkältung), kein Alkohol und gar nichts zu mir nahm, ging es mir so viel besser. Unsere Tochter habe ich danach noch 2.5 Jahre gestillt und somit insgesamt über 3 Jahre nichts zu mir genommen, das mich betäubt hat. Es fühlte sich für mich echt sehr gut an. Seither schwören wir sehr auf Naturprodukte. Natürlich muss man da jeden Fall individuell betrachten. Im ersten Moment jedoch zu etwas „Hartem“ zu greifen kommt für uns einfach nicht (mehr) in Frage. Die Natur hat so viele Wundermittel. Hier sind ein paar die bei Grippe & Erkältung helfen.

Wundermittel Ingwer: Ingwer ist der absolute Oberhammer! (Nein, ich mag den Geschmack auch nicht :D) aber hey purer gepresster Ingwer (gibt es oft in Juiceries) ist so so so so super gesund. Es „putzt“ einfach alles weg. Es dient(e) auch als natürliches Antibiotikum. Man kann Ingwer aber auch heiss mit Zitrone (& Honig) zu sich nehmen. Finde ich sehr sehr gut.

Zitrone: ist ebenfalls ein kleines Wundermittel. Zitronenwasser hydriert sehr gut, das heisst, es versorgt den Organismus mit lebenswichtiger Flüssigkeit. Ausserdem dient es entzündungshemmend und eignet sich auch für in dein „Hahnenwasser“.

Zwiebel-(wickel): Viele kennen diese vielleicht aus der eigenen Kindheit. So oder so sind Zwiebeln wirklich wunderbar. Sie zählen zu den ältesten Kulturpflanzen dieser Menschheit und dienen als Blutverdünner und hat zig Einsatzmöglichkeiten im Bereich Naturheilkunde. Man kann sie dünsten und in einen Zwiebelensaft verwandeln oder einfach die Zwiebel aufschneiden und in den Raum stellen (sie hilft bei Erkältung besser durchzuatmen). (Achtung danach riecht alles – jap einfach alles nach Zwiebel) aber wenn man krank ist und nicht so Kraft hat, stört das eh nicht. Oder?

Eukalyptusbad: Eukalyptus ist ebenfalls ein Heilkraut und hilft bei Bronchitis und co. (Ich lese gerade dass es für Schwangere nicht (!!!)  geeignet ist (ausser während der Geburt (da hilft es am Besten in Form von Öl))

Erkältungssalbe: Auch hier abklären je nach Marke ob es für Schwangere geeignet ist. Aber Naturprodukte sind ja grundsätzlich verträglicher/natürlicher.

Gemüse-bouillon: Eine heisse Bouillon hilft immer. Auch gegen Kälte.

In diesem Sinne gute gute gute Besserung 🙂 !!!!!!!!!! <3  Und falls jemand noch andere Hausmittel kennt, gerne her mit den Tipps! (Bitte beachte dass ich weder Ärztin noch Apothekerin bin ;))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.