5 Dinge die sich verändert haben seit meiner ersten Schwangerschaft

1. Vom Parfum-Liebhaber zum Parfum-Hasser 😀 ! Dieses Parfum hatte mein Mann und ich fand das wirklich toll. Doch während der Schwangerschaft hat sich mein Geruchsinn extrem verbessert und verändert, ich musste fast erbr…. als er es in der ersten Schwangerschaft noch nutzen wollte. Es musste weg 😀 ! Sorry! 🙂 Mittlerweile geht Parfum generell wieder etwas besser. Aber eigentlich muss es nur ganz wenig und ganz selten sein.

Die ersten Tage mit einem Neugeborenen haben wir auf Tipp von der Hebamme ohne Parfum, ohne Duschgel, ohne Schnickschnack verbracht. Denn wie sie sagte muss das Baby sich an unseren Duft gewöhnen und da passen die künstlichen Gerüche nicht so gut rein. Nach ein paar Tagen ohne dieses Zeug ist mir erst bewusst geworden, wie viel (zu viel) ich damals jeweils aufgetragen habe. 

onemillion

 

2. In der ersten Schwangerschaft und dem ersten Jahr danach konnte ich Essig fast leer trinken 😀 Es war so so so so lecker für mich 😀 Alle fanden meine Salatsaucen jeweils schrecklich, weil sie offenbar zu viel Essig enthielten 😀 Mittlerweile bin ich auch nicht mehr so so sauer 😀 ! 

lc-dslryrpw-tamara-menzi

3. Keine Lust mehr auf Push-up-Bra’s- Heute trage ich eher Softbras oder Tops oder auch mal gar nichts 😀 Aber ständig die Brüste raufzuquetschen und einzuengen ist nicht (mehr) mein Ding!

nobra

4. Kein Herumrennen in High-heels mehr. Ja ich habe noch ein Paar für chice Anlässe 🙂 Aber für den Mama-alltag passen sie schon nicht so gut 😀 Da muss es oft schnell gehen und darf auch bequem sein. 

shoes

5. Nett und mild sein. Ich bin definitiv viel viel milder geworden. Es muss nicht immer alles so perfekt sein (wie es vorher oft sein musste bei mir)! Es darf auch mal easy zu und her gehen, Fehler dürfen gemacht werden 🙂 Wir sind doch alle nur Menschen 🙂 ! 

britta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.